b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3
         
 
 
 
24.04.2011

Rumpf:
  Politur auf Rumpf aufgetragen und nach
kurzer Einwirkzeit poliert. Dekorstreifen an den Rumpf angebracht. Streifen mit Bügeleisen und Trenntuch aufgebügelt. Beschädigte Stellen abgeklebt und nachlackiert.
   
   
Tragflächen:
  Beide Flächen gewogen.
Rechte Fläche ist um 36g leichter.
Zum Austarieren 25g hinter das QR-Servo gesteckt. Nochmals ca. 13g Stahlkugeln in eine Öffnung unterhalb der Störklappe eingefüllt. Dünnflüssiges Harz in Öffnung gegossen, um Stahlkugeln zu fixieren.Gewichtsunterschied der Tragflächen ca. 4g !
   
   
   
   
25.04.2011

Rumpf / SR:
  Anlenkung für Seitenruder aus dem Rumpf entfernt. Anlenkstift aus dem SR rausgeschnitten. 4,5mm Loch für Aufnahme der Augenschraube in SR gebohrt (beidseitig). 2 Augenschraubenaufnahmen mit Gewindestange gegeneinander ins Seitenleitwerk ein- geschraubt. Gewindestange hierfür einseitig
mit Sekundenkleber und Schrauben-sicherungslack gesichert. Aramid-Schnur abgelängt und durch den Rumpf gezogen.
Schnur am SR durch die Augenschrauben gezogen und die Schnur mit Aluhülsen gequetscht und somit gesichert. Neuen Servohebel am Servo montiert und Schnur etwa auf Länge gebracht.
 
b4 2 15 
b4 2 15 
 
     
 
 
 
 
 
 
 
 b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3