b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3
         
 
 
 
27.04.2011

Allgemein:
  B4 erstmalig komplett zusammengebaut und begutachtet. Passgenauigkeit der Teile und alle Funktionen überprüft.
   
   
   
Rumpf / SR:
  Bestellte Seilspanner montiert. Hierfür servoseitig Schlaufen aus Aramidschnur am Servohebel befestigt. Seilspanner zwischen die Schnur montiert und gespannt.
   
   
   
28.04.2011

Allgemein:
  Alle elektrischen Anschlüsse angeschlossen.
2 Sat-Empfänger im Rumpf montiert und Empfang geprüft (kein Reichweitetest). Da mehrere DropOuts zu verzeichnen waren, habe ich um die Leitungen zu den Flächenservos jeweils einen Ferrit-Ring montiert. Die DropOuts waren aber wohl eher durch den leeren
Akku verursacht worden.
   
 
 
b4 2 15
b4 2 15
 
b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3
 
01.05.2011

Endspurt:
 

B4 komplett montiert und Alles in die MC19 einprogrammiert. Alle Ruder auf eingestellt und Mischer für Bremse, Dual-Rate, Expo, Bremse auf Höhe und Quer auf Seite über Schalter programmiert.

Zuerst das Gewicht der Tragflächen angeglichen. Hierfür 5g Blei in den linken Servoschacht eingebaut. Da der richtige Schwerpunkt nicht bekannt ist, habe ich folgende Werte schon mal ermittelt. Gemessen wurde mit kompletter Ausrüstung, allerdings ohne Empfängerakku.

Die Werte sind das benötigte Gewicht in der Nase (egal ob Akku oder Blei)

      65mm / 628g
      70mm / 576g
      75mm / 476g
      80mm / 408g
      85mm / 356g

Gewichte der einzelnen Teile

      Haube                   122g
      HLW + Schrauben  124g
      Fläche links           772g
      Fläche rechts         770g
      Rumpf ohne Akku
               mit SLW       1435g

      Gesamtgewicht ohne Akku      3223g
      Gewicht bei SP65                   3851g
      Gewicht bei SP85                   3579g


Jetzt gilt es ersteinmal den richtigen Akku zu finden!