b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3
         
 
27.11.2010

Höhenleitwerksruder:
  Offene Kante verschliffen. Unebenheiten erneut mit eingedicktem Harz aufgefüllt.
   
Seitenleitwerk:
  Klebestelle verschliffen. Finish-Schliff mit 220er Pad. SLW mit Folie bebügelt (ScaleWeiß-Oracover).

Seitenleitwerk fertig (Gewicht 63g)
   
   
30.11.2010

Höhenleitwerksruder:
  Verklebte Kante verschliffen (abgeschrägt).
Letztes Oberflächenfinish. HLW-Ruder mit OraCover Scaleweiß bebügelt und mit Heißluftfön geglättet.

Höhenleitwerksruder fertig (Gewicht 41g)
   
Höhenleitwerksflosse:
  Verklebte Kante verschliffen (abgeschrägt).
Letztes Oberflächenfinish. HLW-Ruder mit OraCover Scaleweiß bebügelt und mit Heißluftfön geglättet.

Höhenleitwerksflosse fertig (Gewicht 84g)
   
   
05.11.2010
 
Seitenleitwerk:
  Mittelstück eineharzt.
   
Rumpf:
  Restliche Lackreste an der Heckflosse entfernt.
   
Höhenleitwerk:
  Flosse und Ruder mit 120er Schleifpapier abgeschliffen; auch hier werde ich mit Harz reparieren müssen.
 
b4 2 15 
b4 2 15 
b4 2 15
b4 2 15
 
 
 
b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3
         
 
04.12.2010

Tragfläche RECHTS:
 

Balsa-Verkastung des Querruders entfernt
(Ruder u. Fläche). Da vorher das Ruder mittig mittels normalen Scharnieren angelenkt war, musste die Unterkante der Fläche angeschrägt werden. Folgende Maße habe ich mal ermittelt:
Maße von Flächenhinterkante zur Schnittkante
(ohne Verkastung).

    Innenseite Fläche
       Oben = 68 mm
       Unten = 73 mm
    Außenseite Fläche
       Oben = 32 mm
       Unten = 35 mm

Den überstehenden Rest mit einem ALU-Profil
angesetzt und mit einem Cutter abgeschnitten.

   
05.12.2010

Tragfläche RECHTS:
  Verkastung der Hinterkante mit 5x20mm Kiefernleiste. Hierfür 3 Kohlestäbchen (2mm) als Arretierstifte durch die Leiste gebohrt und mit Sekundi befestig. Kohlestäbchen mit einer Zange zusammengedrückt, um so die zerborstenen Fasern aufnahmefähiger für
dünnflüssigen Sekundi gemacht.
Überstehenden Sekundi mir Feile glattgefeilt.
Hohlraum in der Fläche mit leicht eingedicktem
30-Minuten-Harz verfüllt, und Leiste mit Harz bestrichen. Leiste in Position gebracht und mit geradem ALU-Profil und Klebeband fixiert. Zusätzlich mit Klemmzangen gegen verrutschen gesichert.
   
 
b4 2 15 
b4 2 15 
b4 2 15
b4 2 15
 
 
b4 2 1 b4 2 2 b4 2 3