30.05.2012

Kabinenhaube:
  Weiter gehts mit den gebogenen Entstücken. Hierbei ist Balsa recht hilfreich. Es läßt sich schön in Form biegen und kann bequem mit Klammer arretiert werden, bis der Holzleim das Teil da fest hält wo es auch hingehört. Vorsichtig mit Klammer arbeiten, um Druckstellen zu vermeiden.
 
 
 
 
 
ls3 5 15 b4 2 2 b4 2 3
 
 

Auf Kleber warten und dann verschleifen. Am besten den Leim gut durchtrocknen lassen. Beim Zurechtschneiden des überstehenden Materials darauf achten, dass keine Splitter herausgerissen werden. Momentan leigt die Haube bei 140 Gramm ohne Alles...

Sieht schon ganz passabel aus!

     
ls3 5 15 b4 2 2 b4 2 3
 
16.06.2012

Kabinenhaube:
 

Auch das angedeutete Armeturenbrett will ich nicht ausser Acht lassen. Dafür habe ich ja noch die originale Form. Schnell in 2 Hälften gschnitten und mit ein weing Spachtel und Schleifpapier ist die urform schon fertig. Als Tiefziehmaterial habe ich diesmal Polystyrol-Platten verwendet; 0,8mm stark.

So langsam komme ich in Übung...
 
 
 
 
 
ls3 5 15 b4 2 2 b4 2 3