15.08.2012

Kabinenhaube:
  Irgendwie ist mir die Idee mit der Instrumententafel doch zu aufwendig, ich will auch mal fertig werden. Also weg damit...es geht auch ohne. Als nächsten Schritt habe ich den Rahmen mit Schnellschliffgrund mehrere male gut eingepinselt. Das verstärkt ein wenig die Balsaoberfläche. Nach erneutem Anpassen und verschleifen des Rahmens an den Rumpf folgt der letzte Schritt...

sollte man meinen ;)
 
 
 
 
 
ls3 5 15 b4 2 2 b4 2 3
 
 

Nach dem endgültigen Anpassen des Rahmens den Rand grob angeschliffen und dann mit gutem Kunststoffkleber bestrichen. Ca. 3-4 minuten ziehen lassen und die Kabinenhaube vorsichtig, ohne viel zu korrigieren, auf den Rahmen gelegt.

Für mehr Druck sorgen normale Haushaltsgummis; um die Haube an den Rahmen azupassen.

     
ls3 5 15 b4 2 2 b4 2 3
 
01.09.2012

Kabinenhaube:
 

Naja... irgendwie wird as nix.
Die Haube sitzt fest und es müssen nur noch die Klebereste entfernt werden um die Haube passend auf den Rumpf zu legen. Und hier passiert es: die Haube reist beim verschleifen leicht ein!!!

Das war´s dann merst mal...
Ich werde wohl im Netz ne Haube besorgen müssen;
mag jetzt keine neue Haube anfertigen );
 
 
 
 
 
 
15.09.2012

Gesamtprojekt:
 

Tja... hab die Lust verloren...

Irgendwie passt die Haube immer noch nicht richtig.
Habe beschlossen, das Projekt zu beenden und den Vogel zu verkaufen!

...3...2...1...deins...

...verpackt, verschickt, vergessen...;);)

das Projekt ist erfolglos beendet!