Juli 2015
Komponenten
 

Bei dem Preis konnte ich nicht anders:)

Für 120 Euro gibt es einen Vollcarbon Quadrocopter-Rahmen der 250mm-Klasse, auch bekannt als FPV-Racer.

Desweiteren sind 4 einfache Kunststoffpropeller dabei, sowie 4 Regler und 4 Motoren mit Links-/ Rechtsgewinde. Die Steuerung übernimmt ein OpenPilot CC3D Board. Um das kleine Ding zu steuern, habe ich noch einen Grauper GR12-Hott-Empfänger und auch gleich einen GPS-Empfänger in der Bucht gekauft. Presilich alles keine grossartigen Investitionen.

     
P1130047 P1130054 P1130065
P1130087 P1130088 P1130065
 
 
 

Die Montage klappt ganz sicher auch ohne Anleitung. Alle Teile sind passgenau gefräst und - Carbon sei Dank - sehr stabil. Die Regler habe ich ersteinmal im Doppeldeck verstaut. Sieht so besser aus - denke ich...

Die Carbo-Mini-Landekufen werden wohl als erste abbrechen...wir werden sehen.

     
P1130105 P1130127 P1130128
P1130128 P1130128 P1130128
 
 
 

Diese Racer unterscheiden sich total von den "einfachen" Modellen mit einer NAZA Steuerung. Daher ist die Mechanik das kleinste Problem. Der CC3D-Elektronik fehlt noch der GPS-Empfänger.  Der passenden Typ ist der von U-Blox - einfach das Kabel anlöten und am Port der CC3D anschliessen.

Alle Komponenten funktionieren; Motoren, Steuerung und die Elektronik als solche.

Jetzt geht es ans Konfigurieren!